Mittwoch, 26. April 2017

Playmobil Trägerkleid

Bei einem unserer Besuche im Stoffbazar in Ravensburg entdeckte das Mäuselchen diesen Stoff:
„Mama, davon will ich ein Kleid!“

Und da Mama bei Stoffen selten nein sagen kann, wanderte er mit in die Einkaufstasche. Mir schwebte gleich ein schlichtes Trägerkleid von Klimperklein vor.



Und hier nun das Ergebnis:

 Es war gar nicht so leicht den Floh auf dem Trampolin einzufangen :-)

Kind ist Glücklich,  was will man mehr?

Stoff: Jersey


Dienstag, 25. April 2017

Schlitzohr

Ich hatte wieder die Ehre probenähen zu dürfen und zwar für Sandra von Print4Kids. Testen durfte ich in einem tollen Team das „Schlitzohr“, ein Hoody im Parkastyle der in den Größen 104-152 daherkommt und für das ganze Jahr geeignet ist. Im eBook gibt es sowohl die Kurzarmvariante für den kommenden Sommer wie auch die langen Ärmel für die kälteren Tage. Das Besondere am Schlitzohr ist der Schlitz am Rückenteil und die etwas übergroße Kapuze.

Heute möchte ich euch unser Schlitzohr in der Langarmvariante zeigen:

Den Sternchen-Jersey hatte ich ganz am Anfang meiner „Nähkarriere“ im örtlichen Stoffladen als Reststück mitgenommen weil er mir so gut gefiel. Nun hat er endlich eine tolle Bestimmung gefunden.


Geht es euch auch so, dass ihr Stoffe einfach kauft weil sie euch gefallen, ohne ein bestimmtes Projekt im Kopf zu haben?
Ich finde er macht sich gut als Schlitzohr.
Im eBook ist ebenfalls eine Bauchtasche enthalten, auf die habe ich hier aber verzichtet.


Stoff: Jersey aus dem örtlichen Stoffladen, Bündchen und Sommersweat von Dresowka



Donnerstag, 20. April 2017

12 Themen – 12 Kleidungsstücken „gut beTucht“

Im April heißt es bei Fräuleins An´s 12 Themen – 12 Kleidungsstücken „gut beTucht“.  Da ich nicht so der Tücher-Typ bin gab es bei mir einen LieLoop aus Strickstoff. Bei den jetzigen Temparaturen kann man den ja wieder gut gebrauchen. Aber hoffentlich wird es bald wärmer und im nächten Winter kann ich mich dann wieder schön darin einkuscheln.

Genäht ist er ruckzuck. Meiner hat nur auf einer Seite eine Teilung und ist sonst ganz schlicht.

Stoff: Strickstoff Lotte und Jersey von Stoff und Liebe aus der Restekiste





Mittwoch, 19. April 2017

Heidi Panel


Endlich wurde hier mal eins der (inzwischen unzähligen) vielen Panele vernäht. Irgendwie konnte ich mich nie für einen Schnitt entscheiden. In den diversen Facebook-Gruppen sieht man ja immer so tolle Werke die aus den Panelen entstanden sind, also traute ich mich auch mal dran.


Entschieden habe ich mich für das Trägerkleid von Klimperklein  mit abgeänderter Teilung. Meiner Meinung nach kommt so der Blumenbogen schöner zur Geltung. Da das Mäuselchen ja sehr gerne Kleider trägt und es in Gr. 122 eher Tunikalänge hatte kam unten ein Volant dran. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Ich weiß gar nicht wieso ich so lange damit gewartet habe.





Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein mit Ärmel Erweiterung
Stoff: Jersey von Stoff und Liebe



Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern

Heute lasse ich Euch nur ein kleines Bild von den diesjährigen Geschenken für die Familie da.

habt noch ein schönes Osterfest


Donnerstag, 13. April 2017

Herz-Shirts


Hier beginnt langsam die Sommerproduktion. Im Dezember hatte ich bei beim Sewunity Adventskalender das AnniNanni Herzshirt gewonnen. Da man ja nie so genau weiß wie ein Schnitt ausfällt entstand erst mal ein Shirt aus Probestoff. Auch um die Teilung etwas zu üben.
Bei der Anprobe stellte ich fest, dass das Shirt für meinen Geschmack viel zu lang ist und auch die Taillierung hatte mir nicht ganz zugesagt. Ein paar Änderungen am Schnittmuster vorgenommen und sicherheitshalber noch ein Shirt zur Probe genäht.
Das Ergebnis gefällt mir recht gut und sitzt auch super. Nun kann ich für das Shirt das ich eigentlich nähen wollte mein absolutes Stoffschätzchen, den Pavo 3, anschneiden. Ich freue mich schon auf das Shirt.
Stoff: Jersey vom Stoffmarkt und aus dem Fundus



Dienstag, 11. April 2017

Sommerkleidchen Neela


Heute gibt es was aus der Kategorie UFO (unfertige Objekte), kennt ihr, oder? Schon letztes Jahr hatte ich die Kleidchen fürs Mäuselchen und ihre Puppe zugeschnitten. Auf unerklärliche Weise landeten die Teile in der Ufokiste und da lagen sie…

Als es auf den Herbst zuging: ach nee jetzt nähe ich auch keine Sommerkleidchen mehr und im Winter erst recht nicht. Aber mit den ersten warmen Frühlingsstrahlen haben sie es endlich raus geschafft und wollten genäht werden. Gerade noch rechtzeitig, denn bald ist das Kinderkleid zu klein.


Schnitt ist das Ballonkleid Neela von meine Herzenswelt zum wenden. So hat man gleich zwei Kleider in einem, toll oder?




Die Stoffe hat sich das Mäuselchen selbst ausgesucht

Schnitt: Wendekleid Neela von Meine Herzenswelt für Kinder und für die Puppen
Stoff: Webware von Roller


Sonntag, 9. April 2017

Sommermädchen Sew Along - Es geht los

Huch, die Zeit rennt mir davon! Schon am Dienstag wollte ich eigentlich diesen Post schreiben. Hinter den Kulissen ist hier gerade einiges los auch wenn es auf dem Blog still ist. Aber ich weiche vom Thema ab:
Es geht um den Sommermädchen Sew Along bei "Kekas Welt und ich". Ich liebe ja Sew Alongs, wie ihr das ein oder andermal vielleicht schon mitbekommen habt. Und Kleider für den Sommer passt bei meinem Mäuselchen ja sowieso. 
Schon letzten Sommer hatte ich auf dem Ulmer Stoffmarkt den Schnitt Elodie von farbenmix entdeckt und mitgenommen. Wie ihr seht ist er noch im gleichen Zustand wie vor einem dreiviertel Jahr.
Aber das soll sich jetzt ändern. Für die erste Elodie habe ich auch schon Stoff besorgt, dieser ist gewaschen allerdings noch nicht gebügelt.
Rosalie von IKEA soll es werden. Ich denke um die Passform zu testen ist das ein guter Übungsstoff. Mal sehen was das Mäuselchen sich für einen tollen Sommerstoff aussuchen wird um ein weiteres Sommerkleid zu nähen.

Jetzt husche ich schnell zu Keka und verlinke den Beitrag da.


Dienstag, 4. April 2017

Spielplatzhose


Geht es euren Kindern auch so, dass sie in den gekauften Matschhosen immer schrecklich schwitzen? Das Mäuselchen war oft richtig nass wenn ich sie vom Kindergarten mit Matschhose abholte. Da noch genügend Reste vom Mäntelchen und meinem Mantel übrig waren gab es daraus eine Waldemar-Outdoorhose.

Leider musste ich mit dem Fadenlauf etwas tricksen damit es reicht, aber das fällt bei den Sternen kaum auf und auch beim tragen stört es nicht.



Im Bund hab es Lochgummi, damit die Hose lange mitwachsen kann.



Die ersten Runden auf dem Spielplatz hat die Hose nun schon hinter sich (leider ohne Fotos) und das Kind schwitz auch nicht so darin wie in diesen "Plastikhosen."


Stoff: Softshell-Reste vom Stoffmarkt und OmaLie