Mittwoch, 15. März 2017

Ordnung im Kinderzimmer


Puh, auf den letzten Drücker schaffe ich es noch zu Katharinas Ordnungshelfer für den Februar, oder auch nicht. Bei uns wurde die Socken- und Strumpfhosen Schublade und ein kleiner Teil des Bücherregals aufgeräumt. So sah es vorher aus:
Und so jetzt.
Ok zugegeben, eigentlich war das mit der Sockenschublade nicht ganz so geplant. Aber das erzählen wir keinem. Geplant waren 4 Utensilos für den linken Bereich. Aber irgendwie muss ich mich da vermessen haben, oder nen Knoten im Kopf gehabt haben. Zum Glück hab ich nicht gleich alle auf einmal fertig gemacht. Als die ersten beiden fertig waren testete ich mal um zu schauen ob auch alles so passt wie gewollt und da fiel es mir gleich auf: Mist, die sind viel zu groß geraten! Ok also noch schnell für die anderen beiden eine Trennwand zugeschnitten und die noch mit reingenäht. Und so ist nun ungewollt die ganze Schublade mit Utensilos gefüllt. Finde ich aber auch nicht schlecht. Jetzt haben die Strumpfhosen und Leggings auch ihr eigenes Abteil.


Und für die Pixi Büchlein gab es auch noch eins, damit die nicht immer so lose herumfliegen. Sieht doch gleich viel besser aus, oder was denkt Ihr?



Schnitte: selbst erstellt
Stoff: Wachstuch und Webeare aus dem Fundus

Kommentare:

  1. Unordnung in der Sockenschublade, wer kennt das nicht. Deine Utensilos bringen die Ordnung zurück und sehen auch noch gut aus.
    Unsere Pixi-Bücher stecken in einem Schuhkarton - vielleicht sollte ich auch ein Utensilo nähen? Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar aufgeräumt! Dank deiner tollen Utensilos. Vielleicht sollte ich auch noch welche nähen, vielleicht kommt dann die Ordnung von alleine.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Super praktisch und so schöne Farbkombis! Toll. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  4. Super gelöst mit den Utensilos! Gute Idee, ich glaub, für die Pixibücher näh ich auch mal was!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen